Personal-Wissen.de » Personalmanagement » Erstellung eines Anforderungsprofils – darauf sollten Sie achten

Erstellung eines Anforderungsprofils – darauf sollten Sie achten

Im Optimalfall sollte es für jede Stelle in Ihrem Unternehmen ein Anforderungsprofil geben. Es stellt nicht nur die Grundlage für Stellenbesetzungen dar, sondern wird beispielsweise auch herangezogen, wenn eine Mitarbeiterbeurteilung ansteht. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Anforderungsprofile erstellen.

Digitale_Personalakte

Definition der Aufgaben

Zunächst sollten Sie festlegen, welche Aufgaben der Stelleninhaber zu erledigen hat. Dabei sollte der Umfang des Aufgabengebietes weder zu eng noch zu weit gesteckt werden. Wird der Aufgabenbereich zu detailliert abgesteckt, kann dies zur Folge haben, dass kein Mitarbeiter das Aufgabenprofil tatsächlich erfüllen kann. Wird er hingegen zu stark verallgemeinert, lassen sich daraus im Regelfall auch keinen konkreten Anforderungen ableiten.

Definition der Anforderungen

Aus dem Aufgabenprofil können Sie nun das Anforderungsprofil ableiten. Überlegen Sie sich genau, welche fachlichen Kompetenzen erforderlich sind, damit die Stelle komplett ausgefüllt werden kann. Dabei kann es sich um eine bestimmte Aus- oder Weiterbildung handeln, aber auch Berufserfahrung oder Know-how in einem bestimmten Bereich kann erforderlich sein. Halten Sie die Mindestanforderungen fest.

Anschließend sollten Sie sich Gedanken über die soziale Kompetenz und die Methodenkompetenz machen. Besonders die Persönlichkeit kann in Hinblick auf die Ausfüllung einer Stelle essenziell sein. Was wäre beispielsweise eine Führungskraft ohne Einfühlungsvermögen oder ohne Selbstsicherheit?

Realitätssinn nicht vergessen

Während Sie ein Anforderungsprofil aufstellen, sollten Sie mit Ihren Gedanken immer in der Realität bleiben. Bedenken Sie: Die „eierlegende Wollmilchsau“ werden Sie im Regelfall nicht bekommen. Legen Sie daher die Anforderungen möglichst so fest, dass auch die Möglichkeit besteht, dass ein Bewerber oder Mitarbeiter sie erfüllen kann. Man denke nur an frühere Stellenausschreibungen, in denen Mitarbeiter im Alter von 20 bis 25 Jahren gesucht wurden, die aber bereits über mindestens zehn Jahre Berufserfahrung verfügen. Abgesehen davon, dass eine solche Anzeige heutzutage ohnehin gegen das AGG verstoßen würde, muss man sich bei solchen Anforderungen einfach auch einmal entscheiden, welches Kriterium gerade am wichtigsten ist und sich dann auch auf dieses konzentrieren.

Kostenfreie Vorlage von Personal-Wissen.de!

Check list

Anforderungsprofil für Positionen

Mit dieser Vorlage definieren Sie fachliche und persönliche Anforderungen für Positionen in Ihrem Unternehmen. Sie können dieses Dokument (177 KB, PDF) kostenlos downloaden und direkt am PC ausfüllen.

Erfahren Sie mehr über das Erstellen von Anforderungsprofilen bei Unternehmer.de, bei Blogspan und bei MMK-Personal.

Hinterlassen Sie einen Kommentar