Arbeitszeitgestaltung und Belegschaftsstrukturen erleben in heutiger Zeit einen nachhaltigen Wandel. Auf Unternehmensseite steigt die Forderung nach bedarfsorientierten Arbeitszeiten und auf der Arbeitnehmerseite der Wunsch nach Arbeitszeiten, die der Lebenssituation angemessen sind. Flexible und individuelle Arbeitsmodelle gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Digitale_Personalakte

Diese Veränderungen stellen die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Es müssen angemessene Rahmenbedingungen für die sich ändernden Belegschaftsstrukturen geschaffen werden. Das gilt vor allem für die Altersteilzeit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. In Zukunft werden Unternehmen mit einer viel größeren und komplexeren Palette von Arbeitszeitmodellen operieren müssen.

Die Dienstplan Vorlage

Dienstpläne sind aus den komplexen und sich weiterentwickelnden Unternehmen nicht wegzudenken. Sie müssen in der Lage sein, die vorhandene knappe Arbeitszeit kosten- und serviceoptimiert zu managen anstatt sie überwiegend zu verwalten. Sie können Ihre Dienstplan Vorlage selber erstellen, doch gibt es einige Punkte zu beachten.

Planung und Vorgehensweise

Eines der Dinge, die grundlegend sind für die Dienstplanerstellung, ist die Aufgabenbewältigung. Gliedern Sie die einzelnen Teilbereiche der Gesamtaufgabe und ordnen Sie diese nach Priorität. Wenn Sie sich über die sämtlichen Aufgaben einen Überblick verschafft haben, sollten Sie den zeitlichen Rahmen betrachten. Ermitteln Sie den Zeitaufwand einer jeden Aufgabe und sprechen Sie sich diesbezüglich mit Ihren Mitarbeitern ab. Sie sollten daran denken, den zeitlichen Aufwand nicht zu gering zu bemessen. Legen Sie auch fest, wann bestimmte Leistungen erbracht werden müssen und wie viel Personal zur Kernzeit anwesend sein muss.

Auch die rechtlichen und finanziellen Aspekte sollten Sie in den Dienstplan mit einbeziehen. Zu diesen Aspekten gehören zum Beispiel die Pausenregelung, die im Arbeitsvertrag festgelegten Arbeitsstunden und die Kosten sämtlicher Posten. Es ist wichtig, dass Sie eindeutig festlegen, welcher Mitarbeiter wann für welche Tätigkeiten zuständig ist. Dies gilt natürlich unter Berücksichtigung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitarbeiter.

Sorgen Sie bei der Erstellung eines Dienstplans auch für Ausweichmöglichkeiten bei Arbeitsstörungen oder Arbeitsausfällen, und halten Sie Ihr Team dazu an, mitverantwortlich zu denken und handeln. Nicht zuletzt ist es enorm wichtig, die Interessen Ihrer Mitarbeiter in den Dienstplan mit einfließen zu lassen, denn zufriedene Mitarbeiter sind produktiver und leistungsbereiter.

Wenn Sie auf der Suche nach einer professionellen und umfangreichen Dienstplan-Vorlage sind, werden Sie hier sicher fündig.