Personal-Wissen.de » Personalmanagement » Keine Zeit fürs Mittagessen: Immer mehr Arbeitnehmer haben zu viel Stress bei der Arbeit

Keine Zeit fürs Mittagessen: Immer mehr Arbeitnehmer haben zu viel Stress bei der Arbeit

Einer Studie zufolge lässt jeder vierte Arbeitnehmer in Deutschland die Mittagspause aus Zeitmangel aus. Wo manche ihre wohlverdiente Pausenzeit zum ausgiebigen Mittagessen nutzen oder gar ein Schläfchen machen, haben andere wiederum nur Zeit für einen schnellen Snack vor dem Computer, oder lassen die Pause einfach aus.

Digitale_Personalakte

Der Leiter des WSI-Tarifarchivs sagt, dass es in Deutschland keine allgemeingültige feste Mittagspausenregelung gibt und diese von den einzelnen Unternehmen individuell geregelt wird. Grundsätzlich ist es aber so, dass Arbeitnehmer nach spätestens sechs Stunden Arbeitszeit Anspruch auf eine Pause hat. Wer also sechs bis neun Stunden am Tag arbeitet, hat einen Anspruch auf eine 30-minütige Pause und bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden, sollte die Pausenzeit mindestens 45 Minuten betragen. Die Details werden in der Regel in Tarifverträgen festgelegt.

Das Mittagspausenangebot deutscher Unternehmen

Im Arbeitsalltag wird die Mittagspausenregelung von Firma zu Firma unterschiedlich gehandhabt. Manche Unternehmen setzen auf die Vertrauensbasis, manche legen Wert auf die stechuhrgenaue Einhaltung der Pausenzeiten. Auch die Angebote der Pausengestaltung für Arbeitnehmer variieren sehr stark.

Manche Unternehmen bieten ihren Angestellten ein kostenloses Mittagessen an oder Kurse wie Yoga oder Qigong oder Pilates. Andere Firmen haben sogar Massagen oder Rückentraining für ihre Mitarbeiter im Angebot.

Viele Arbeitnehmer klagen über Zeitmangel am Arbeitsplatz

Andrea Lohmann-Haislah von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, die Verfasserin des „Stressreport Deutschland 2012“, sagt, dass 26 Prozent der abhängig Beschäftigten in Deutschland ihre Mittagspause regelmäßig ausfallen lassen, da sie einfach keine Zeit dafür haben.

Dabei ist es sehr wichtig, sich während des Arbeitstages zwischendurch zu erholen und Energie zu tanken. Wer viel arbeitet, verbraucht auch viel Energie und so sollte sich jeder Arbeitnehmer die Zeit nehmen und eine Zeitlang entspannen. Die Expertin rät zu einem kurzen Mittagschlaf, einem Spaziergang an der frischen Luft oder einem ausgiebigen Mittagessen mit Kollegen.

Weitere Informationen zu Mittagspausen am Arbeitsplatz finden Sie bei news.de und toolblog.de.

2017-05-22T12:16:49+00:00 26. April 2013|Personalmanagement|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar