Das Feedbackgespräch ist eines der wichtigsten Führungselemente in Unternehmen und dennoch werden die wenigsten Feedbackgespräche wirklich strukturiert und effizient durchgeführt. Dabei ergeben sich aus diesen Gesprächen großartige Chancen. In der Theorie sieht das auch die Mehrheit der Führungskräfte so, doch die Praxis sieht anders aus. Zeitdruck, die Angst, unangenehme Dinge anzusprechen und vieles mehr sorgen für uneffektive Feedbackgespräche. Wir wollen Ihnen zeigen, wie es richtig geht.

Personalabrechnung

Strukturieren Sie Ihre Gedanken

Für ein Feedbackgespräch benötigen Sie zunächst einmal einen Grund. Geht es um einen allgemeinen Leistungsabfall Ihres Mitarbeiters oder sind es wenige Kleinigkeiten, die Sie stören? Suchen Sie gezielt nach dem Grund, den Sie für das Gespräch als Grundlage nutzen. Verwenden Sie keinesfalls vorgefertigte Fragebögen für das Feedbackgespräch, sondern besinnen Sie sich auf die konkrete Situation.

Informieren Sie Ihren Mitarbeiter rechtzeitig darüber, dass Sie mit ihm ein Feedbackgespräch anstreben, so hat auch er Zeit, sich darauf vorzubereiten. Kritikpunkte und Lob sollten beide Seiten bereits für das Gespräch vorbereiten können.

Lob und Tadel – auf die Dosis kommt es an

Oftmals wird ein Feedbackgespräch durch kleinere Fehler ausgelöst, die die Führungskraft stören. Alles in allem ist man aber mit dem Mitarbeiter zufrieden. Ist dies auch bei Ihnen der Fall, geben Sie Ihrem Mitarbeiter auf jeden Fall positives Feedback für all jene Dinge, die Ihnen gefallen. Erklären Sie ihm aber auch, dass es einige Punkte gibt, die verbesserungswürdig sind. Lassen Sie jedoch die negativen Punkte nicht überwiegen.

Lernen Sie ebenfalls, zuzuhören. Denn gerade bei Kritikpunkten sollten Sie sich auch den Standpunkt Ihres Mitarbeiters anhören. Vielleicht liegen Missverständnisse vor, die sich einfach beheben lassen. Versuchen Sie stets, dem Feedbackgespräch einen positiven Charakter zu geben, um die Motivation zu steigern.

Mehr zum Thema Feedbackgespräche richtig führen finden Sie bei Junges Führen und bei Sekada-Daily.de.