Personal-Wissen.de » Personalmanagement » So bereiten Sie sich als Personaler auf ein Vorstellungsgespräch vor

So bereiten Sie sich als Personaler auf ein Vorstellungsgespräch vor

Nicht nur für den Bewerber ist es wichtig, sich gut auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Auch die andere Seite, nämlich der Vertreter des Unternehmens, muss sich auf so ein Gespräch vorbereiten. Ansonsten besteht die Gefahr, ungeeignete Bewerber einzustellen.

Digitale_Personalakte

Grundvoraussetzungen

Der für das Vorstellungsgespräch gewählte Ort sollte ruhig sein. Eventuelle Störungen sollten ausgeschlossen werden. Über die Fragen, die dem Bewerber gestellt werden sollen, müssen sich schon im Vorfeld Gedanken gemacht werden. Ansonsten wirkt der Vertreter des Unternehmens wenig kompetent, was durchaus zum Problem werden kann. Das ist dann der Fall, wenn das Unternehmen einen Bewerber unbedingt einstellen möchte, dieser sich aber aufgrund der schlechten Vorbereitung seitens des Unternehmens gegen eine Einstellung entscheidet. In der Regel führt ein Verantwortlicher das Gespräch. Soll allerdings eine Führungsposition besetzt werden, so sollten mehrere Personen vonseiten der Firma am Gespräch beteiligt sein. Bei einem sogenannten Stressinterview können dann die Führungsqualitäten des Bewerbers überprüft werden.

Auf was zu achten ist

Grundsätzlich sollte auf den ersten Eindruck des Bewerbers geachtet werden. Macht er einen gepflegten Eindruck, wie sind seine Umgangsformen? Ist er ausreichend auf das Gespräch vorbereitet? Diese Punkte lassen in der Regel darauf schließen, wie sich der Bewerber im späteren Arbeitsalltag verhält. Tritt er im Bewerbungsgespräch – einem für ihn sehr wichtigen Termin – unorganisiert auf, so ist zu vermuten, dass sich dies auch bei seiner Arbeitsweise fortsetzt.

Im Gespräch sollte überprüft werden, ob sich der Bewerber über das Unternehmen informiert hat. Auch nach allgemeinen Kenntnissen in der betreffenden Branche sollte gefragt werden. Fragen nach persönlichen Interessen, Grund der Bewerbung, Erwartungen an die Arbeitsstelle, Gehaltsvorstellung und Karriereplanung des Bewerbers runden das Bild ab.

Mehr zum Vorstellungsgespräch erfahren Sie bei Bildungs-News.com, im Careerbuilder Blog und in der Karrierebibel

2017-05-22T12:17:17+00:00 15. November 2010|Personalmanagement|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar