Die Stellensuche 2017-05-22T12:16:03+00:00

Heutzutage gibt es viele Quellen, aus denen man offene Stellen beziehen kann. Man muss sich nicht mehr wie früher nur auf Zeitungen und Magazine beschränkten, sondern kann sich auch im Internet über offene Stellen informieren. Ein Nachteil, den die Stellensuche im Internet hat, ist, dass die angebotenen Stellenanzeigen häufig schon veraltet sind, da viele Unternehmen diese nach der Besetzung der Stelle nicht mehr löschen. Achten Sie daher unbedingt auf das Veröffentlichungsdatum, da Sie sich sonst die Arbeit vielleicht umsonst machen.

Vorteil der Stellensuche im Internet ist natürlich die große Fülle an Stellenangeboten. Es bietet dem Bewerber auch die Möglichkeit, sich auf Stellen in ganz Deutschland zu bewerben. Solche Stellen werden natürlich in den regionalen Printmedien selten angepriesen.

Selbst aktiv werden

Sie können aber auch selbst aktiv werden, statt darauf zu warten, dass die Stellenangebote zu Ihnen kommen. Schalten Sie ein Stellengesuch – damit können Sie Ihre Vorzüge beschreiben und sich für potenzielle Arbeitgeber interessant machen können. Geben Sie auch an, welche Anforderungen Sie an Ihren Arbeitsplatz stellen. Stellengesuche lassen sich ebenso wie Stellenangebote im Internet, aber auch in den Printmedien schalten. Das Internet hat nur den Vorteil günstiger oder sogar kostenlos zu sein.

Auch mit einer Initiativbewerbung werden Sie selbst aktiv. Wählen Sie Unternehmen aus, in denen Sie gerne arbeiten würden, und bewerben Sie sich dort „blind“. Der Vorteil daran ist, dass sich Ihre Bewerbung nicht gegen Unmengen anderer Personen durchsetzen muss, da ja keine Stellenausschreibung vorhanden ist. Allerdings ist natürlich insgesamt auch die Chance gering, dass gerade zufällig eine entsprechende Stelle frei ist. Häufig werden Sie dann aber in einen Bewerberpool aufgenommen und unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt kontaktiert.

Hilfe von der Arbeitsagentur

Auch die Arbeitsagentur kann helfen, dass Sie wieder eine neue Stelle finden. Der Arbeitsvermittler analysiert Ihre Stärken und Fähigkeiten und vermittelt Ihnen passende Stellen, auf die Sie sich bewerben können. Verlassen Sie sich aber keinesfalls allein auf die Arbeitsagentur, denn deren Vermittlungsquoten sind insgesamt gesehen nicht besonders hoch.

Dieser Text ist Teil der Bewerbungstipps vom Personalprofi. Die weiteren Tipps sind: