Personal-Wissen.de » Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Gerade im Personalbereich spielen rechtliche Aspekte eine wesentliche Rolle. Das Arbeitsrecht ist mittlerweile so komplex geworden, dass es es vielen Fällen Spezialisten braucht.

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Ratschläge und Grundlagenartikel.


40 Euro-Pauschale: Verspätete Lohnzahlungen werden jetzt teuer

Ob ein Versehen oder die mangelnde Zahlungsfähigkeit die Ursache ist, immer wieder kommt es vor, dass Arbeitgeber die Löhne und Gehälter zu spät auszahlen. Dies kann Arbeitnehmer durchaus in die Bredouille bringen, zumal zum Monatsende [...]

30. November 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Personalgespräch während Arbeitsunfähigkeit: Keine Verpflichtung

Wenn der Arbeitnehmer arbeitsunfähig erkrankt ist, hat er genügend Freizeit. Dann kann er bei Bedarf auch im Betrieb erscheinen, um an einem Personalgespräch teilzunehmen. Dies ist in vielen Betrieben die gängige, vorherrschende Meinung. Dabei gibt [...]

30. November 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Beleidigung durch Emoticons: Fristlose Kündigung nicht ausgeschlossen

In einem aktuellen Fall zeigte sich, dass eine Beleidigung des Vorgesetzten via Facebook durchaus eine fristlose Kündigung nach sich ziehen kann, wenn die Einzelumstände dies erfordern. Tatsächlich kann aber auch eine Abmahnung völlig ausreichend sein. [...]

29. November 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Kündigung nach Hitlergruß: Arbeitsgericht stimmt zu

Der sogenannte Hitlergruß, das Austrecken des Arms als nationalsozialistisches Symbol, wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verboten. Bis heute wird die Geste eindeutig rechtsradikalem Gedankengut zugeordnet und ist deshalb durch die §§ 86a, 130 [...]

13. November 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Ausschlussklauseln: Jetzt schnell Arbeitsverträge überprüfen

Der Gesetzgeber hat das AGB-Recht verschärft. Diese Änderungen wirken sich auch viele Standardarbeitsverträge aus. Arbeitgeber sollten deshalb jetzt ihre Arbeitsverträge überarbeiten, um keine unwirksamen Klauseln zu Ausschlussfristen zu riskieren. Ausschlussklauseln zur Verkürzung der Verjährung Ein [...]

28. Oktober 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Mutterschutz: Auswirkungen eines Beschäftigungsverbots auf die Entgeltzahlung

Der behandelnde Arzt kann für eine werdende Mutter ein Beschäftigungsverbot ausstellen, sofern die Arbeit deren Gesundheit sowie das ungeborene Kind gefährdet. Gemäß § 11 MuSchG steht ihr in diesem Fall die Entgeltfortzahlung für die Dauer [...]

12. Oktober 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Einsatz auf einer Messe: Das sagt das Arbeitsrecht dazu

Nimmt der Arbeitgeber an einer Messe teil, reisen die Mitarbeiter an, um den Messestand zu betreuen. Bei den meisten Arbeitnehmern ohne Außendiensterfahrung sind solche Aufgaben nicht eben besonders beliebt und gerade die längere Abwesenheit über [...]

8. Oktober 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Untersuchungshaft und Haftstrafe: Wann darf der Arbeitgeber kündigen?

Plötzlich steht vor dem Werkstor ein Trupp Polizisten: Sie suchen einen Mitarbeiter auf, verhaften ihn und führen ihn ab. Was bei der restlichen Belegschaft wohl in erster Linie Sensationslust und Getuschel hervorrufen dürfte, stellt die [...]

7. Oktober 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Einsicht in die Personalakte: Rechtsanwälte müssen leider draußen bleiben

Immer wieder kommt es vor, dass Arbeitnehmer gerne einen Blick in ihre Personalakte werfen wollen, beispielsweise um zu prüfen, ob eine zur Akte genommene Personalnotiz rechtens ist. Und das dürfen sie auch, denn § 83 [...]

14. September 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Keine Einladung zum Vorstellungsgespräch: Diskriminierung von Schwerbehindertem?

Lädt ein öffentlicher Arbeitgeber einen schwerbehinderten Arbeitnehmer gar nicht erst zum Vorstellungsgespräch ein, so lässt er die Vermutung entstehen, dass eine Diskriminierung wegen der Behinderung vorliegt. In diesem Fall kann er zur Zahlung einer Entschädigung [...]

1. September 2016|Arbeitsrecht|0 Kommentare