Personal-Wissen.de » Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Gerade im Personalbereich spielen rechtliche Aspekte eine wesentliche Rolle. Das Arbeitsrecht ist mittlerweile so komplex geworden, dass es es vielen Fällen Spezialisten braucht.

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Ratschläge und Grundlagenartikel.


Kein Diensthandy für Schwerbehindertenvertretung: Festnetz und PC genügen

Eine Schwerbehindertenvertretung, die im Außendienst und in der Schichtarbeit tätig ist, kann kein Diensthandy mit Internetzugang einfordern. Sie muss nicht permanent erreichbar sein, um ihre Aufgaben erfüllen zu können, weshalb ein Festnetzanschluss inklusive Anrufbeantworter und [...]

2018-01-12T23:17:59+00:00 15. Januar 2018|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Vom Arbeitskollegen auf der Heimfahrt verprügelt: Arbeitsunfall?

Ein Arbeiter wurde von einem Kollegen infolge eines Streits auf dem Heimweg tätlich angegriffen. Das Landessozialgericht Baden-Württemberg sah darin einen Arbeitsunfall. Der Fall: Arbeiter schlägt seinen Kollegen auf dem Heimweg nieder Der Kläger lenkte nach [...]

2018-01-12T23:12:50+00:00 13. Januar 2018|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Abwerbeverbot: Unklare Formulierungen führen zu Unwirksamkeit

Ein unklar formuliertes Abwerbeverbot widerspricht dem Transparenzgebot und ist daher unwirksam. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Vereinbarung offenlässt, welche Kunden ein Berater nach Beendigung seines Handelsvertreterverhältnisses nicht abwerben darf. Der Bundesgerichtshof fordert klare Bestimmungen [...]

2018-01-04T22:53:43+00:00 7. Januar 2018|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Ausländerfeindliche Inhalte in privaten WhatsApp-Chats: Kündigung nicht gerechtfertigt

Arbeitnehmer, die in einer geschlossenen WhatsApp-Gruppe fremdenfeindliche Nachrichten verschicken, können von ihrem Arbeitgeber deswegen nicht fristlos gekündigt werden. Das Arbeitsgericht Mainz stellt den vertraulichen Gedankenaustausch über private Smartphones in den Schutzbereich der Privatsphäre. Der Fall: [...]

2017-12-21T16:03:31+00:00 23. Dezember 2017|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Reformierter Mutterschutz für schwangere Arbeitnehmerinnen ab Januar 2018

Eine Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsplätze, Lockerungen bei den Beschäftigungsverboten und flexiblere Regelungen bei der Nacht- und Sonntagsarbeit – das Mutterschutzgesetz bringt ab Januar 2018 einige Neuerungen für schwangere Mitarbeiterinnen und ihre Arbeitgeber. Außerdem sollen von den [...]

2017-12-21T16:39:31+00:00 22. Dezember 2017|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Enge Grenzen: Wann ist eine Verdachtskündigung rechtmäßig?

Hat ein Arbeitnehmer mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Pflichtverletzung begangen, reicht dieser Umstand für eine Verdachtskündigung nicht immer aus. Der Arbeitgeber muss vor der Kündigung alle zumutbaren Maßnahmen umsetzen, um den Verdachtsfall aufzuklären. Dies hat das [...]

2017-12-21T16:02:01+00:00 21. Dezember 2017|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Erster Ruhetag nach zwölf Arbeitstagen ist rechtskonform

Arbeitgeber, die Arbeitnehmern den ersten Ruhetag erst nach zwölf Arbeitstagen zusprechen, handeln EU-rechtskonform. Dies sei laut EuGH gemäß der EU-Arbeitszeitrichtlinie zulässig. Der Fall: Mitarbeiter arbeitet mehr als sieben Tage ohne Ruhetag Im Ausgangsverfahren klagte ein [...]

2017-12-14T15:59:00+00:00 14. Dezember 2017|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Was Sie bei der Gestaltung eines Arbeitsvertrages berücksichtigen sollten

Der Arbeitsvertrag begründet ein Arbeitsverhältnis und sollte daher stets schriftlich abgefasst werden. In strukturierter Form beschreibt und regelt er dessen Inhalt und Form. Zu den wichtigen Eckpunkten für die Arbeitsvertragsgestaltung zählen Vereinbarungen über sein Inkrafttreten, [...]

2017-12-12T13:45:24+00:00 12. Dezember 2017|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Dreijährige Kündigungsfrist in Zusatzvereinbarung unwirksam

Wer in einer Zusatzvereinbarung mit dem Arbeitnehmer die Kündigungsfrist für das Beschäftigungsverhältnis auf drei Jahre anhebt, benachteiligt seinen Beschäftigten in unangemessener Weise. Laut Bundesarbeitsgericht ist diese Kündigungsfristverlängerung gemäß § 307 BGB unwirksam (Urteil des BAG [...]

2017-11-29T19:50:26+00:00 2. Dezember 2017|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Cheflose Unternehmen: Wenn Mitarbeiter gemeinschaftlich entscheiden

Vom Vorgesetzten zum gleichrangigen Teammitglied, dieser Weg ist für so manchen Chef undenkbar. Andere Betriebe schlagen wiederum bewusst diesen Pfad ein, um die herkömmliche Hierarchie aufzulösen und ihre Mitarbeiter zu gleichberechtigten Entscheidungsträgern zu machen. Worin [...]

2017-11-13T17:43:36+00:00 19. November 2017|Arbeitsrecht|0 Kommentare


Die Topauswahl von heute für unsere Leser:
Empfohlen von Recommended by NetLine