Burn-out-Syndrom 2013-04-22T09:21:17+00:00

Das Burn-out-Syndrom ist eine Erkrankung, die heutzutage immer häufiger unter Arbeitnehmern vorkommt. Sie kommt durch eine Überforderung des Mitarbeiters zustande, die vor allem durch zu viel privaten und beruflichen Stress bedingt ist.

Ein Burn-out-Syndrom erkennt man unter anderem daran, dass der Arbeitnehmer nicht mehr seine gewohnte Leistung erbringt, demotiviert wirkt, pessimistische Tendenzen an den Tag legt, leicht reizbar ist und im Umgang mit Kollegen aggressiv auftritt. Dies kann sogar bis hin zu körperlichen Beschwerden und Alkoholmissbrauch führen.

Im betrieblichen Umfeld wird für die Behandlung eines Burn-out-Syndroms gewöhnlich der Betriebsarzt eingeschaltet, der dann Hand in Hand mit dem Therapeuten des Mitarbeiters an der Genesung des Mitarbeiters arbeitet.



Die Topauswahl von heute für unsere Leser:
Empfohlen von Recommended by NetLine