Personal-Wissen.de » Personaler-News » Stressbewältigung am Arbeitsplatz – neue Lernformen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Stressbewältigung am Arbeitsplatz – neue Lernformen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Entspannung ist ein wesentlicher Faktor in der Stressbewältigung. Damit Mitarbeiter Pausen effektiv zur Erholung nutzen, bietet sich für Unternehmen, ein Kurs zur Progressiven Muskelentspannung an.
Die Technik ist einfach zu erlernen und flexibel in den (Arbeits-)Alltag integrierbar. Die Progressive Muskelentspannung fördert die Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz:

Mitarbeiter
– lernen Ruhe zu finden und abzuschalten
– können Stresssymptome, wie z.B. Verspannungen, Unruhe, Reizbarkeit reduzieren
– steigern ihre Kreativität und Konzentration
– können Informationen leichter verarbeiten
– behalten einen klaren Kopf

Theorie vs. Praxis: Wie Sie mit neuen Lernformen einen Entspannungskurs leichter organisieren

Nutzen des Kurses ist klar, aber diesen zu organisieren stellt Hürden bereit. Im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung kommen Mitarbeiter im Außendienst, Schichtarbeiter oder Mitarbeiter in Teilzeit aus organisatorischen Gründen oft zu kurz.
Digitale Lernformen bieten eine Lösung. Ein digitaler Kurs ermöglicht die Teilnahme unabhängig von Ort und Zeit.

Die Umsetzung am Beispiel der Progressiven Muskelentspannung

Um diesem Problem entgegenzuwirken, hat Anke Lambrecht ihr Wissen über die Progressive Muskelentspannung und Erfahrungen aus bis heute über 20 Kursen in einem Videokurs zusammengefasst. Auf der Plattform Udemy steht der Kurs mit aktuell über 36 Lektionen und 2 Stunden Inhalte zur Verfügung.

Welche Vorteile bietet der Videokurs für Unternehmen?

  1. Mehr Mitarbeiter erreichen: Der Kurs ist flexibel und mobil auf Medien, wie Smartphone, Tablet und Laptop verfügbar
  2. Weniger/keine Kosten für:
    – Fahrtzeiten zum Kursort
    – Raummiete
    – Kursgebühr/ Mitarbeiter
    – Ausfallkosten für die Kurseinheit
  3. Geringer/kein Organisationsaufwand für:
    – Raum
    – Terminabstimmung mit dem Trainer/der Trainerin und Mitarbeiter
  4. Keine zeitliche Einschränkung: Die Inhalte können jederzeit wiederholt werden.
  5. Inhalte ohne Mehrkosten auf dem aktuellen Stand durch kostenlose Updates

Welche Vorteile bietet der Videokurs für Mitarbeiter?

  1. Frei und unabhängig von Ort und Zeit teilnehmen
  2. Flexibel in der Anwendung: Smartphone, Tablet, PC mit und ohne Internet
  3. Der Mitarbeiter bestimmt sein eigenes Lerntempo
  4. Sensible Themen von Kollegen fern halten. Kein Austausch mit Kollegen notwendig.
  5. Die Entspannungsübungen stehen im MP3 Format als Download zur Verfügung
  6. Ein Austausch über die Chatfunktion mit Teilnehmern und Trainer ist jederzeit möglich
  7. Reflexionseinheiten und Lernkontrollen sichern das angewandte Lernen, sowie die Umsetzung im Alltag

Wie kann die Organisation des Videokurses ablaufen?

  1. Bedarf bestimmen – Wie viele Mitarbeiter haben Interesse?
  2. Kontingent für Mitarbeiter buchen, ggf. Angebotspaket anfordern
  3. Zugangslink und Code für Mitarbeiter erhalten
  4. Den Link und Code per Mail an die Mitarbeiter weiterleiten
  5. Mitarbeiter meldet sich selbstständig an und kann das Training beginnen
2018-09-19T10:38:02+00:00 4. Februar 2016|Weiterbildung|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar