hello-1502369_1280Sie haben eine gute Ausbildung und glänzen mit Arbeitserfahrung, dennoch hapert es oft bei der beruflichen Weiterentwicklung. Wenn auch Ihnen dieses Problem bekannt vorkommt, könnte es an Ihren sprachlichen Kompetenzen liegen. Denken Sie doch einmal darüber nach, wie gut Ihre Englischkenntnisse sind? Ist die Antwort darauf nicht sehr gut bis fließend, könnte genau hier das Problem liegen.

Handel und Wirtschaft spielen sich mittlerweile auf internationaler Ebene ab – das haben auch viele Unternehmen erkannt. Aus diesem Grund ist die Beherrschung von mindestens einer Fremdsprache, oftmals Englisch, bei vielen nationalen sowie internationalen Konzernen längst ein wichtiges Einstellungskriterium.

Muss es immer Englisch sein?

Nein. Welche Fremdsprache Sie beherrschen sollten, um Ihre Karriere voranzutreiben hängt mitunter davon ab, in welcher Branche und für welches Unternehmen Sie arbeiten. Haben Sie viel im internationalen Handel zu tun und Ihre Firma operiert aus verschiedenen Ländern weltweit, dann wir Ihnen Englisch sicherlich viel helfen. Sollten Sie sich jedoch auch eine Nische Spezialisieren, welche z. B. besonders im asiatischen Raum gefragt ist, dann könnte Chinesisch Ihr Ticket zum Erfolg sein.

Wichtig beim Sprachenlernen ist übrigens auch, dass Sie ein wahres Interesse an der Sprache haben. Sollte Ihr Motiv nur rein beruflich sein, werden Sie schnell unmotiviert und die Chancen stehen viel höher, dass Sie mit dem Lernen alsbald aufhören. Sollte Ihnen die Sprache jedoch auch privat gefallen, wie z.B. durch das Interesse an der Kultur des Landes, dann wirkt sich dies äußerst positiv auf Ihren Lernfortschritt aus. Sie lernen nicht nur deutlich schneller und besser, sondern haben auch noch Spaß an der Sache.

Wir lernt sich eine Fremdsprache am besten?

Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten um eine neue Sprache zu erlernen. Zum einen können Sie sich für einen klassischen Sprachkurs vor Ort einschreiben oder sich wahlweise auch einen Tandempartner zum Lernen suchen. Natürlich gibt es mittlerweile auch unzählige (und oftmals auch kostenlose) Apps und online Plattformen, die Ihnen dabei helfen können, Ihr Vokabular zu erweitern. Diese Möglichkeiten sind zwar sehr flexibel und lassen sich oftmals auch gut in den Alltag einbauen, haben aber allesamt ein Problem: Sie benötigen viel Zeit, Motivation und Hingabe. Denn auch nach dem Sprachkurs sollte das neu erlernte Vokabular zu Hause wiederholt werden und auch die online Lern-App sollte mindestens einmal täglich verwendet werden. Hält man sich nicht an einen strengen Zeitplan, wird der Lernrhythmus gestört und das Lernen somit verlangsamt.

Eine optimale Alternative um eine neue Sprache zu erlernen ist durch eine Sprachreise im Ausland, wie sie beispielsweise von EF Education First angeboten werden. Das Besondere an einem Sprachaufenthalt ist, dass Sie nicht nur effektiv in kürzester Zeit die eigenen Fremdsprachkenntnisse verbessern, sondern gleichzeitig auch noch in die Kultur des Gastlandes eintauchen können.

Bei einer Sprachreise findet der Unterricht oftmals am Vormittag statt, während der Nachmittag für organisierte Freizeitaktivitäten in Gruppen oder auch alleine reserviert ist. Somit hört das Lernen nicht im Klassenzimmer auf, denn Sie sind rund um die Uhr von der neuen Sprache umgeben und können die neu gewonnen Sprachkenntnisse so gleich auf Probe zu stellen. Zudem erlaubt die freie Zeit auch, dass Sie sich intensiv mit dem Gastland und dessen Kultur beschäftigen. Diese Form der Immersion trägt viel dazu bei, ein tieferes Interesse an der Sprache zu entwickeln und hilft so, den Lernprozess zu beschleunigen. Sich intensiv mit der Kultur des Landes und den Einheimischen auseinander zu setzen hilft zudem dabei, den eigenen Horizont zu erweitern, Anpassungsfähiger zu werden und Offenheit zu zeigen. Dies sind alles wertvolle Soft Skills, die Ihnen einen beruflichen Vorteil schaffen können, da Sie nicht nur in der Lage sind mit internationalen Mitarbeitern zu kommunizieren, sondern auch mit diesen auf einer kulturellen Ebene zu interagieren. Dies sind sicherlich Fähigkeiten, die besonders von internationalen Firmen sehr geschätzt werden.

Übrigens: Wenn Sie besonders schnelle Lernerfolge erzielen wollen, sollten Sie sich für einen Intensiv-Sprachkurs entscheiden. Die verschiedenen Sprachreiseanbieter bieten wahlweise auch verschiedene branchenspezifische Sprachkurse an. Diese ermöglichen Ihnen, den Kurs individuell auf Ihre beruflichen Schwerpunkte zu setzen. So z. B. ein Businesskurs offeriert, bei dem Sie gezielt Ihr fachspezifisches Vokabular und Ihre Kommunikationsfähigkeiten in der englischen Sprache verbessern können.

Bildquelle: pixabay.com

Whitepaper zum Thema