Sprachkenntnisse sind heute in den meisten Unternehmen unerlässlich, um sich am Markt zu positionieren, mit den Kunden in einen Dialog zu treten und das Geschäft voranzutreiben. Auch wenn dies bei der Personalsuche viele Arbeitgeber voraussetzen, sind perfekte Fremdsprachenkenntnisse bei den wenigsten Bewerbern an der Tagesordnung. Egal ob Basis-Schulwissen oder ausbaufähige Praxiserfahrung, ein Ausbau der Sprachkenntnisse ist oftmals unverzichtbar. Für Arbeitgeber gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter zur Weiterbildung im sprachlichen Bereich zu animieren.

Gruppenunterricht im Unternehmen: Gemeinsam lernen

Zahlreiche Sprachschulen und Nachhilfelehrer bieten die Möglichkeit, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gruppenkurse abzuhalten. Sie definieren im Vorfeld genau, welche Ziele Sie mit dem Sprachunterricht verfolgen, zum Beispiel:

  • Verbesserung der Sprechfähigkeit
  • Ausbau eines bestimmten Fachvokabulars
  • besseres Verstehen der Sprache
  • Auffrischung der bestehenden Sprachkenntnisse
  • Verbesserung von Grammatik und Ausdrucksfähigkeit

Der Sprachlehrer wird für Ihre Gruppe einen individuellen Kursplan erstellen und diesen zum Beispiel in wöchentlichen Treffen umsetzen. Das kontinuierliche Lernen und die Kommunikation untereinander stehen bei dieser Variante im Vordergrund.

Erfahrungsgemäß sind die Teilnehmer in der Gruppe motivierter und profitieren vom Wissen der anderen. Zudem ist der Gruppenunterricht deutlich kostengünstiger als Einzelunterricht.

Einzelunterricht mit 1:1-Betreuung: Schnelle, maßgeschneiderte Ergebnisse

Noch individueller ist natürlich der Einzelunterricht. Er eignet sich besonders für Mitarbeiter, die einer gezielten Förderung bedürfen. Wechselt beispielsweise ein Mitarbeiter in den internationalen Vertrieb, muss er seine Sprachkenntnisse schnell und zielgerichtet ausbauen und das erforderliche Fachvokabular erlernen. Hier kann ein Lehrer Nachhilfe geben, indem er direkt auf die jeweiligen Bedürfnisse des Einzelnen eingeht und ihn direkt betreut. Der individuelle Einzelunterricht bringt folgende Vorteile mit sich:

  • schnellere Fortschritte durch konzentrierteres Lernen möglich
  • keine Ablenkung durch Nebengespräche mit anderen Teilnehmern
  • individuelle Anpassung des Lernpensums an den Wissensstand des Arbeitnehmers
  • verpasste Lerninhalte bei Verhinderung können einfach nachgeholt werden
  • keine falsche Scham vor den Kollegen, dadurch freieres Sprechen
  • volle Konzentration der Lehrkraft auf den Schüler

Die Kosten für den direkten Einzelunterricht vor Ort sind allerdings deutlich höher als beim Gruppenunterricht.

Onlineunterricht: Effizient Sprachen lernen via Skype

unsplashEine noch recht junge Alternative des Sprachunterrichts ist Nachhilfe via Internet. Die physische Anwesenheit des Lehrers ist nicht erforderlich, um Sprachunterricht zu nehmen. So gibt es beispielsweise über Preply die Möglichkeit, nach einem Nachhilfelehrer zu suchen, der über Skype Nachhilfe geben möchte. Diese Art der Zusammenarbeit ist besonders flexibel und lässt sich unabhängig vom Ort organisieren – es ist lediglich eine stabile Internetverbindung erforderlich.

Die Vorteile dieser Methode liegen auf der Hand:

  • keine Anfahrt für Teilnehmer und/oder Nachhilfelehrer
  • individuelle Bestimmung von Ort und Zeit des Unterrichts und damit mehr Flexibilität
  • in jedem Unternehmen ebenso wie in der Privatwohnung des Mitarbeiters umsetzbar
  • Zugang zu Muttersprachlern aus aller Welt
  • dadurch Kennenlernen verschiedene Akzente möglich

preply-logoPreply ist eine Plattform, auf der sich Lehrer registrieren können, die Nachhilfe geben möchten. Weltweit sind mehr als 45.000 Lehrer aus verschiedensten Ländern registriert. Sie unterrichten neben Englisch, Französisch, Italienisch oder Deutsch auch seltener gelehrte Sprachen wie Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch oder Ukrainisch. Zudem lässt sich auf der Suche nach einem Nachhilfelehrer direkt nach bestimmten Schwerpunkten filtern, beispielsweise nach der Vorbereitung auf den TOEFL-Test, Business English oder auch Intensivkursen.

Hier mehr erfahren: https://preply.com/de/

Sprachreisen: Intensives Lernen an spezielle Sprachschulen

Business Class Sprachschulen bieten Arbeitgebern die Möglichkeit, für ihre Mitarbeiter professionelle Sprachreisen zu organisieren. Vollzeit-Sprachunterricht wird bei dieser Variante mit gemeinsamen Abendessen und Aktivitäten ergänzt. Da die Sprachreisen im Ausland stattfinden, kommen die Teilnehmer hier ebenfalls in Kontakt mit der gewählten Sprache und kommunizieren mit Muttersprachlern. Dadurch lässt sich binnen kürzester Zeit ein riesiger Fortschritt in der Kommunikationsfähigkeit der Arbeitnehmer erreichen.

Sprachreisen sind verglichen mit normalen Sprachkursen recht teuer, zumal hier zusätzliche Kosten für die An- und Abreise, Unterbringung, Verpflegung und Freizeitmöglichkeiten anfallen. Im Gegenzug hat die Methode aber auch viele Vorteile:

  • keine Ablenkung durch Arbeit oder privaten Stress
  • direkte Anwendung des Erlernten in der Freizeit
  • Knüpfen von Kontakten im Ausland
  • schnelle Fortschritte möglich
  • große Auswahl an Ländern und Sprachen möglich
  • Arbeit in kleinen Gruppen für beste Ergebnisse
  • Kontakt mit der Kultur erleichtert das Lernen

Arbeiten im Ausland

Viele Studenten ergreifen die Gelegenheit, während ihres Studiums für ein Jahr ins Ausland zu gehen, um internationale Kontakte aufzubauen und die Sprachkenntnisse zu verbessern. Diese Möglichkeit bietet sich auch für die Mitarbeiter von Unternehmen an, die Niederlassungen im Ausland besitzen. Häufig ist hier der interne Wechsel in ein anderes Land möglich, sodass die Arbeit und das Erlernen der Sprache Hand in Hand gehen. Der Arbeitgeber profitiert hier nicht nur durch die ausgebauten Fremdsprachkenntnisse, sondern zugleich auch von der Arbeitsleistung des Mitarbeiters sowie von neuen Eindrücken aus anderen Ländern und Teilen des Unternehmens.

Fremdsprachen lernen: Einfach tun

Ob Sie Ihren Mitarbeitern nun Nachhilfe geben lassen, sie in einem Gruppenkurs weiterbilden oder auf eine Sprachreise schicken möchten, beim Erlernen einer Fremdsprache ist nur eines wichtig: Es zu tun. Sobald man sich aktiv mit der Sprache beschäftigt, wird es Fortschritte geben. Welche Methode hierfür die Richtige ist, ist eine reine Ermessensentscheidung.

Quelle Fotos: www.preply.com, https://unsplash.com

Whitepaper zum Thema