Personal-Wissen.de » Personaler-News » Fünf Beispiele für gute Azubi-Kampagnen

Fünf Beispiele für gute Azubi-Kampagnen

Dies ist Teil 10 von 10 der Serie Azubi-Marketing

Social Media ist ein wichtiger Puzzlestein im Azubi-Marketing (Teil 9). Welche Faktoren eine gelungene Azubi-Kampagne ausmachen, zeigen unter anderem diese fünf Beispiele.

Beispiel 1: Slogans einer Metzgerei

Eine Metzgerei aus Freising möchte der Jugend das nicht gerade beliebte Berufsbild des Fleischfachverkäufers schmackhaft machen und entwirft eine entsprechende Kampagne. Dazu setzt der Fleischermeister auf den Einfallsreichtum eines Freundes und auf die Fotogenität einer Bekannten. Das Ergebnis sind auffällige Plakate mit prägnanten Sprüchen wie „Du willst mit coolen Säuen abhängen?“ oder „Highway to Hack“. Außerdem belohnt dieser Metzger seine Lehrlinge mit Extras, darunter ein iPhone inklusive Flatrate, eine Weiterbildungspauschale und kostenlose Verpflegung während der Arbeitszeit.

Beispiel 2: Azubi-Website im Bäckerhandwerk

Mit dem Motto „Back Dir Deine Zukunft“ wirbt der Zentralverband der deutschen Bäcker um die Gunst junger Menschen, die ein Interesse für einen handwerklichen Ausbildungsberuf mitbringen. Auf der dazugehörigen Azubi-Website können Interessierte

    • alle Informationen über den Bäckerberuf und den des Bäckereifachverkäufers nachlesen
    • Tipps über den Einstieg und die Ausbildung erhalten
    • Porträts einiger Backstuben entdecken
    • sich über Praktika, Ferienjobs und Schnuppertage informieren
    • eine Stellensuche aktivieren und Ausbildungsplätze finden
    • eine eigene Rubrik für Quereinsteiger studieren
    • Steckbriefe von Bäckereimitarbeitern lesen

Schüler und andere angehende Azubis bekommen außerdem visuelle Inhalte zu Gesicht. In einem Video gibt der Bäckergeselle Sandro einen Einblick in einen Tag in der Bäckerei. Diesen Videobeitrag kann man direkt auf der Website und auf YouTube ansehen. Die Bäckerzunft ist mit dieser Azubi-Kampagne auch auf Facebook und Instagram vertreten. Aktuell haben Azubis, die das Bäckerhandwerk erlernen, die Möglichkeit, sich für die BackStage Young Talent Days auf der iba 2018 anzumelden.

Beispiel 3: Ausbildungsoffensive in der Reisebranche

Der Deutsche Reiseverband (DRV) hat bereits mehrfach eine erfolgreiche Ausbildungsoffensive gestartet, um gezielt Schüler für eine Ausbildung in der Reisebranche zu mobilisieren. In der aktuellen Kampagne spricht er auf der Ausbildungs-Website insbesondere mit diesen Inhalten Schüler und angehende Azubis an:

    • Test Azubi-O-Mat, mit dem Jugendliche herausfinden, welcher Arbeitsplatz in der Reisebranche zu ihnen passt
    • Ausbildungsbörse mit verfügbaren Praktikums- und Ausbildungsplätzen
    • Porträts von Touristikern
    • Darstellung der Tätigkeitsbereiche
    • Videos über Berufe im Tourismussektor

In einem Video erklären junge Mitarbeiter, wie ihre Jobs in Reisebüros und bei Reiseveranstaltern aussehen und wie die Ausbildung abläuft. Ein zweiter Videobeitrag folgt dem Trend der Digitalisierung. Hier stellen mehrere Repräsentanten digitale Berufe in der Reisebranche vor.

Beispiel 4: Videoclip einer Werbe- und Internetagentur

Die w+ Werbe- und Internetagentur verpackt ihre Azubi-Kampagne in einen kurzen Film, um zukünftige Werbekaufleute, Mediengestalter und Fachinformatiker anzusprechen. In diesem Clip erzählt ein echter Geselle über seinen Arbeitsalltag in der Agentur.

Beispiel 5: Azubi-Kampagne in der Immobilienbranche

Die Immobilienbranche möchte mit dem Leitspruch „Wert(e)voller als du denkst“ die Jugend für den Beruf des Immobilienkaufmanns begeistern. Diese Azubi-Kampagne lebt von prägnanten Slogans, gut aufbereiteten Berufsinformationen und jugendlichen Gesichtern. Außerdem kommen hier einige angehende Immobilienkaufleute aus unterschiedlichen Ausbildungsjahren zu Wort. Auf der Azubi-Website gibt es Informationen über die Ausbildungssuche und wichtige Messetermine. Diese Azubi-Kampagne wurde im März 2017 mit einem Immobilienmanager-Award belohnt.

Ob Handwerksbetriebe wie Metzgereien und Bäckereien oder Dienstleistungsunternehmen wie Reisebüros und Immobilienmakler, viele Unternehmen haben gute Azubi-Kampagnen gestartet. Diese positiven Beispiele können für Ausbildungsbetriebe Anregungen bieten, wie sie eine vielversprechende Aktion zur Azubi-Gewinnung gestalten können.

2018-07-05T23:33:44+00:00 30. Juli 2018|Recruiting|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar