Arbeitsrecht

Gerade im Personalbereich spielen rechtliche Aspekte eine wesentliche Rolle. Das Arbeitsrecht ist mittlerweile so komplex geworden, dass es es vielen Fällen Spezialisten braucht.

Hier finden Sie aktuelle Informationen, Ratschläge und Grundlagenartikel.


Kündigung eines geschiedenen katholischen Chefarztes wegen standesamtlicher Ehe unzulässig

Ein katholisches Krankenhaus kündigte einem Chefarzt, weil er nach seiner Scheidung eine Ehe einging, die nach dem Kirchenrecht nicht zulässig ist. Das Bundesarbeitsgericht hielt diese aufgrund der Wiederverheiratung ausgesprochene Kündigung für unwirksam. Der Fall: Geschiedener [...]

2019-04-15T17:46:31+02:00 13. April 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Lehrer wegen politischer Aussagen auf YouTube-Kanal zu Recht gekündigt

Ein Lehrer, der in YouTube-Videos die verfassungsmäßige Ordnung der Bundesrepublik verschmäht, ist für den Schuldienst nicht geeignet. Das Arbeitsgericht Berlin wertete dieses Verhalten als außerordentlichen Kündigungsgrund. Der Fall: Kündigung eines Lehrers wegen politischer Aussagen in [...]

2019-03-25T00:00:30+02:00 27. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Fristlose Kündigung einer BWL-Professorin mit AfD-Naheverhältnis ungerechtfertigt

Die Hochschule Niederrhein hatte mit der fristlosen Kündigung einer BWL-Professorin mit AfD-Naheverhältnis keinen Erfolg. Sie konnte auch den Auflösungsantrag vor dem Landesarbeitsgericht Düsseldorf nicht durchsetzen. Der Fall: BWL-Professorin fristlos gekündigt Die Klägerin ist seit September [...]

2019-03-24T23:49:49+02:00 25. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Befristungsverbot bei Vorbeschäftigung: Acht Jahre liegen nicht lange genug zurück

Eine sachgrundlose Befristung ist unrechtmäßig, wenn es bereits vor acht Jahren ein ähnliches Beschäftigungsverhältnis zwischen dem Mitarbeiter und seinem Arbeitgeber gegeben hat. Mit dieser Entscheidung rückt das Bundesarbeitsgericht von seiner früheren Rechtsprechung ab und schließt [...]

2019-03-22T09:19:04+02:00 22. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Neue Rechtsprechung zu Urlaubsansprüchen: Verfall und Übertragung ins nächste Jahr

Zu den Themen Urlaubsverfall und Übertragung nicht in Anspruch genommener Urlaubstage gibt es eine neue Rechtsprechung. Für Arbeitgeber folgen daraus Informationspflichten gegenüber den Mitarbeitern. Urlaubstage ins nächste Jahr übertragen: In einigen Fällen möglich Das Gesetz [...]

2019-03-14T06:48:52+02:00 19. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Keine Kürzung der Urlaubsvergütung durch Kurzarbeit

Arbeitgeber dürfen die Urlaubsvergütung nicht wegen Kurzarbeitszeiten kürzen. Sie müssen dem Arbeitnehmer für den Mindestjahresurlaub, der laut EU-Recht besteht, das ursprünglich vereinbarte Entgelt zahlen. Allerdings kann die Kurzarbeit den unionsrechtlichen Urlaubsanspruch schmälern, wie der EuGH [...]

2019-03-14T06:35:15+02:00 18. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Mehrarbeitszuschläge für Teilzeitmitarbeiter bei Mehrarbeit über der Teilzeitquote

Ein Tarifvertrag kann für Teilzeitmitarbeiter einen Anspruch auf Mehrarbeitszuschläge begründen, wenn die Betroffenen mehr Arbeitsstunden erbringen, als die vereinbarte Teilzeitquote vorsieht. Dies ergibt sich aus mehreren Urteilen, die der Zehnte Senat des Bundesarbeitsgerichts (BAG) im [...]

2019-03-14T06:29:08+02:00 15. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Bilanz zum Entgelttransparenzgesetz: Fehlende Umsetzung in der Praxis

Das Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) soll eine gleiche Vergütung von Frauen und Männern für vergleichbare Tätigkeiten fördern. Mehr als ein Jahr nach dem Inkrafttreten des individuellen Auskunftsanspruchs zeigt sich jedoch, dass das EntgTranspG in der Praxis bislang [...]

2019-03-13T04:51:07+02:00 13. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Der Arbeitgeberzuschuss in der PKV

Während die Beiträge des Arbeitgebers zur gesetzlichen Krankenversicherung der Angestellten längst kein Geheimnis mehr sind, ranken sich noch immer viele Mühen um die Zuschüsse zur Privaten Krankenversicherung. Tatsächlich haben Angestellte in entsprechenden Gehaltsstufen die Gelegenheit, [...]

2019-03-11T11:17:35+02:00 11. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Renteneintrittsalter: Beendigungszeitpunkt des Arbeitsvertrags kann hinausgeschoben werden

Schieben Arbeitgeber und Mitarbeiter durch Vereinbarung den Renteneintritt hinaus, liegt kein befristetes Beschäftigungsverhältnis vor. Eine Befristung, die den Beendigungszeitpunkt des Arbeitsvertrages nach hinten verlegt, ist wirksam. Der Fall: Lehrer schiebt Renteneintritt hinaus Der Kläger, ein [...]

2019-02-22T03:48:05+02:00 25. Februar 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare