Eine freier Mitarbeitervertrag Vorlage regelt die Art und den Umfang der Beschäftigung eines externen Mitarbeiters. Ob es sich um ein einzelnes Projekt handelt, oder um eine regelmäßige Zusammenarbeit, ein schriftlicher Vertrag kann die Mitarbeit flexibel regeln. Sie können eine Muster-Vorlage für einen freien Mitarbeitervertrag folgendermaßen gestalten:

Digitale_Personalakte

Allgemeine Angaben

In die freier Mitarbeitervertrag Vorlage gehören in jedem Fall der Name und die Adresse des freien Mitarbeiters sowie des Auftraggebers. Denken Sie daran, dass in diesem Abschnitt auch die Informationen zum zuständigen Finanzamt und Steuernummer sowie die Kontodaten des Mitarbeiters angegeben werden sollten.

Bezeichnung und Beschreibung der Tätigkeit

In diesem Abschnitt können Sie die genaue Bezeichnung der Tätigkeit samt eventuellen Teilleistungen angeben. Auch sollte in diesem Abschnitt der Vermerk enthalten sein, dass der freie Mitarbeiter selbständig arbeitet und für die Erbringung seiner Leistungen gegenüber dem Auftraggeber verantwortlich ist.

Auch sollte vermerkt werden, dass ein freier Mitarbeiter grundsätzlich zur Erledigung seines Auftrages Dritte miteinbeziehen darf, solange er den Auftraggeber darüber informiert und kein sachlicher Grund gegen die Einbeziehung Dritter vorliegt. Auch erledigt der Auftragnehmer die Aufgaben in eigener Verantwortung und ist keinerlei Weisungen unterworfen.

Dauer der Zusammenarbeit

Hier wird geregelt, wann die Zusammenarbeit beginnt und wann sie endet. Bei einer einmaligen Zusammenarbeit für die Dauer eines Projektes sollten Sie angeben, dass der Vertrag nach Erledigung des Projektes automatisch endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Bei einer längerfristigen Mitarbeit an mehreren Projekten, sollte die Dauer dieser geregelt werden.

Vergütung und sonstige Leistungen

In diesem Abschnitt der freier Mitarbeitervertrag Vorlage wird die Art und Höhe der Vergütung geregelt. Wenn der freie Mitarbeiter für einen Stundenlohn arbeitet, sollte dieser im Vertrag angegeben werden. Arbeitet der Auftragnehmer für ein Pauschalhonorar, sollte die Höhe des Honorars schriftlich festgehalten werden. Sie sollten anmerken, dass einer ausgezahlten Vergütung eine Rechnung vorausgehen muss.

Sonstige Regelungen

In einer Muster-Vorlage für einen freien Mitarbeitervertrag sollten folgende Regelungen getroffen werden:

  • Mitteilungspflicht bei Verhinderung und Krankheit
  • Verschwiegenheitsregelung
  • Urheberrechte
  • Ausschlussfristen

Auch sollten Sie speziell angeben, dass sich aus dem Vertrag kein Arbeitsverhältnis ergibt, und der Auftraggeber nicht für entstandene Personen- und Sachschäden haftet, die im Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags entstehen können.

Wenn Sie auf der Suche nach einer fertigen und professionellen Vorlage für einen freier Mitarbeitervertrag sind, finden Sie hier arbeitssparende Muster-Formulare.

Weitere Informationen zu Arbeitsverträgen für freie Mitarbeiter finden Sie bei unternehmer.de und projektwerk.com.