Personal-Wissen.de » Archiv für Redaktion - Sabine Hutter

About Redaktion - Sabine Hutter

Keine
So far Redaktion - Sabine Hutter has created 859 blog entries.

Umfrage zu den HR-Trends 2019 in deutschen KMU: Digitalisierung ist wichtig

Fachkräfte sind in vielen Branchen Mangelware. Deshalb kommt der Mitarbeitersuche, dem Einstellungsprozess und dem Talentmanagement eine entscheidende Rolle zu, die einen gewissen Zeitaufwand voraussetzt. Diese Zeit können Personalabteilungen bei anderen HR-Aufgaben einsparen, indem sie Software [...]

Arbeitgeber müssen dem Betriebsrat Arbeitsunfälle von Fremdpersonal melden

Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, den Betriebsrat über Arbeitsunfälle zu unterrichten, die auf dem Werksgelände tätiges Fremdpersonal betreffen. Das Bundesarbeitsgericht bejaht in solchen Fällen einen Auskunftsanspruch des Betriebsrates, zumal er diese Erkenntnisse für den Arbeitsschutz der [...]

2019-04-15T17:57:55+02:00 15. April 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Kündigung eines geschiedenen katholischen Chefarztes wegen standesamtlicher Ehe unzulässig

Ein katholisches Krankenhaus kündigte einem Chefarzt, weil er nach seiner Scheidung eine Ehe einging, die nach dem Kirchenrecht nicht zulässig ist. Das Bundesarbeitsgericht hielt diese aufgrund der Wiederverheiratung ausgesprochene Kündigung für unwirksam. Der Fall: Geschiedener [...]

2019-04-15T17:46:31+02:00 13. April 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Harter Brexit und Aufenthaltstitel: Was erwartet britische Staatsbürger und EU-Bürger?

Wann und wie Großbritannien aus der EU austreten wird, ist noch ungewiss. Der harte Brexit, das heißt ein Ausstieg ohne vertragliche Vereinbarungen, bedeutet für diese Betroffenen Unsicherheit in Hinblick auf  Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis: EU-Bürger, die [...]

Gehaltshöhe in Stellenanzeigen: Bewerberwunsch und Arbeitgeberverhalten liegen auseinander

In einer Zeit, in der geeignete Mitarbeiter schwer zu finden sind, erweist sich die Angabe eines realistischen Gehalts als wichtiges Marketinginstrument für Unternehmen. Die Vergütung ist zwar nicht das alleinige Entscheidungskriterium bei der Arbeitsplatzwahl, aber [...]

2019-04-01T08:24:59+02:00 29. März 2019|Recruiting|0 Kommentare

Lehrer wegen politischer Aussagen auf YouTube-Kanal zu Recht gekündigt

Ein Lehrer, der in YouTube-Videos die verfassungsmäßige Ordnung der Bundesrepublik verschmäht, ist für den Schuldienst nicht geeignet. Das Arbeitsgericht Berlin wertete dieses Verhalten als außerordentlichen Kündigungsgrund. Der Fall: Kündigung eines Lehrers wegen politischer Aussagen in [...]

2019-03-25T00:00:30+02:00 27. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Fristlose Kündigung einer BWL-Professorin mit AfD-Naheverhältnis ungerechtfertigt

Die Hochschule Niederrhein hatte mit der fristlosen Kündigung einer BWL-Professorin mit AfD-Naheverhältnis keinen Erfolg. Sie konnte auch den Auflösungsantrag vor dem Landesarbeitsgericht Düsseldorf nicht durchsetzen. Der Fall: BWL-Professorin fristlos gekündigt Die Klägerin ist seit September [...]

2019-03-24T23:49:49+02:00 25. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Befristungsverbot bei Vorbeschäftigung: Acht Jahre liegen nicht lange genug zurück

Eine sachgrundlose Befristung ist unrechtmäßig, wenn es bereits vor acht Jahren ein ähnliches Beschäftigungsverhältnis zwischen dem Mitarbeiter und seinem Arbeitgeber gegeben hat. Mit dieser Entscheidung rückt das Bundesarbeitsgericht von seiner früheren Rechtsprechung ab und schließt [...]

2019-03-22T09:19:04+02:00 22. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Neue Rechtsprechung zu Urlaubsansprüchen: Verfall und Übertragung ins nächste Jahr

Zu den Themen Urlaubsverfall und Übertragung nicht in Anspruch genommener Urlaubstage gibt es eine neue Rechtsprechung. Für Arbeitgeber folgen daraus Informationspflichten gegenüber den Mitarbeitern. Urlaubstage ins nächste Jahr übertragen: In einigen Fällen möglich Das Gesetz [...]

2019-03-14T06:48:52+02:00 19. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare

Keine Kürzung der Urlaubsvergütung durch Kurzarbeit

Arbeitgeber dürfen die Urlaubsvergütung nicht wegen Kurzarbeitszeiten kürzen. Sie müssen dem Arbeitnehmer für den Mindestjahresurlaub, der laut EU-Recht besteht, das ursprünglich vereinbarte Entgelt zahlen. Allerdings kann die Kurzarbeit den unionsrechtlichen Urlaubsanspruch schmälern, wie der EuGH [...]

2019-03-14T06:35:15+02:00 18. März 2019|Arbeitsrecht|0 Kommentare