Personal-Wissen.de » Recruiting » Diese Kanäle für die Mitarbeitersuche können Sie nutzen

Diese Kanäle für die Mitarbeitersuche können Sie nutzen

Während Sie sich früher für die Personalakquise in erster Linie nur an Zeitungen und Fachmagazine wenden konnten, steht Ihnen heute eine schier unendliche Vielfalt an möglichen Wegen zur Verfügung, um neue Mitarbeiter zu finden. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor.

In der Zeitung eine Stellenanzeige aufgeben

Natürlich können Sie heute wie früher eine Stellenanzeige aufgeben. Besonders wenn Sie kurzfristig eine Besetzung für Stellen im operativen Umfeld suchen, lohnt sich eine Stellenanzeige. Schließlich wird eine Tageszeitung in der Region gelesen und erreicht damit genau die gesuchte Zielgruppe. Inzwischen ist es auch wesentlich günstiger geworden, eine Stellenanzeige aufzugeben. Dank zunehmender Inserate im Internet sind auch die Zeitungen gewissermaßen in Zugzwang geraten, denn immer mehr Unternehmen rücken von Zeitungsannoncen ab, weshalb es immer schwieriger wird, den Anzeigenteil voll zu bekommen.

Stellengesuche durchforsten

Sie können den Spieß auch umdrehen und keine Stellenanzeige aufgeben, sondern stattdessen die Stellengesuche durchsehen. Hier finden Sie häufig Kandidaten, die auf Ihre offenen Stellen passen können. Der Vorteil liegt darin, dass Sie gezielt Bewerber ansprechen können, die bereits die Vorgaben erfüllen. Sie müssen nicht so viel Zeit mit den Bewerbern verbringen, die mit Ihren Erwartungen nicht annähernd übereinstimmen.

Im Internet eine Stellenanzeige aufgeben

Die wohl gängigste Form der Mitarbeitersuche sind Stellenanzeigen im Internet. Hier bieten sich mehrere Möglichkeiten an:

  • Sie können Stellenanzeigen auf der eigenen Unternehmenswebsite veröffentlichen – diese Möglichkeit ist für Sie kostenlos und wird daher gerne genutzt.
  • Eine Stellenanzeige aufgeben können Sie natürlich auch in den unzähligen Jobbörsen. Überlegen Sie sich vorher genau, ob Sie sich lieber an eine allgemeine Jobbörse wenden möchten, oder Ihre Stellenanzeige besser in einer fachspezifischen Jobbörse aufgeben.
  • Nutzen Sie Social Media und Networking, um geeignete Mitarbeiter zu finden. Egal, ob XING, Twitter oder Facebook, sie alle bieten heutzutage ein riesiges Potenzial für die Personalakquise.

Mit Unterstützung der Arbeitsagentur Mitarbeiter finden

Sie können auch Mitarbeiter suchen, indem Sie sich von der Arbeitsagentur helfen können. Die Arbeitsagentur hat Tausende Arbeitssuchende an der Hand, die nur darauf warten, ein Angebot zu erhalten. Häufig finden sich darunter auch hochqualifizierte Fachkräfte, die für Ihr Unternehmen hervorragend geeignet sind. Sie können die Online-Bewerberdatenbank der Arbeitsagentur nutzen und selbst nach möglichen Kandidaten suchen. Ebenso ist es aber auch möglich, über den Arbeitgeberservice der Arbeitsagenturen eine Suchanzeige aufzugeben. In diesem Fall wählen die Berater der Arbeitsagenturen für Sie passende Bewerber aus und schlagen sie Ihnen vor. Für die Leistungen der Arbeitsagentur müssen Sie in der Regel nichts bezahlen.

Über Zeitarbeit Mitarbeiter suchen

Zeitarbeit ist heutzutage ohnehin für sehr viele Unternehmen ein Thema. Natürlich sollte sie in erster Linie für die kurzfristige Überbrückung von Engpässen genutzt werden. Häufig ist es jedoch auch so, dass Leiharbeiter aus dem Leiharbeitsverhältnis in ein normales Arbeitsverhältnis übernommen werden. Diese Methode hat den Vorteil, dass Sie die Leistung des Leiharbeiters vor der Einstellung ausgiebig testen können und kein Risiko eingehen, da Sie ihn jederzeit „zurückgeben“ können. Allerdings ist sie auch recht teuer, da die meisten Arbeitnehmerüberlassungsverträge Pauschalen vorsehen, die bei der Übernahme eines Leiharbeiters an das Zeitarbeitsunternehmen bezahlt werden müssen.

Jobmessen

Wenn Sie Mitarbeiter suchen, sollten Sie sich auch auf Jobmessen umsehen, die regelmäßig in allen größeren Städten durchgeführt werden. Hier treffen Arbeitgeber und Jobsuchende aufeinander und bekommen die Gelegenheit, sich gegenseitig und direkt kennenzulernen. Sie können mit potentiellen Bewerbern ins Gespräch kommen und gleich schon im Vorfeld abtasten, ob derjenige zu Ihrem Unternehmen passen könnte. Auf Jobmessen auch einen Stand zu mieten, kostet natürlich auch viel Geld. Sie können sich aber natürlich auch einfach unter das „Volk mischen“ und die Besucher der Messe direkt ansprechen.

Personalakquise an Universitäten und Fachhochschulen

Sie können an Universitäten und Fachhochschulen Praktikumsplätze und Diplomarbeiten anbieten. Sie können über die Praktikanten wertvolle Kontakte für die Akquise von Nachwuchsführungskräften und Spezialisten generieren. Auch Vorträge an Universitäten macht Sie als Arbeitgeber unter den Studenten bekannt. Dieses so genannte Hochschulmarketing nimmt besonders in großen Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert ein.

Headhunter

Headhunter sprechen geeignete Bewerber gezielt an und werben für das Unternehmen als zukünftigen Arbeitgeber. Headhunting ist eine teure Angelegenheit und wird deshalb in der Regel nur bei Positionen im mittleren und oberen Management sowie bei besonderen Spezialisten eingesetzt. Angesichts des in Deutschland drohenden Fachkräftemangels gewinnt das Headhunting immer mehr an Bedeutung.

Personalberater

Personalberater nehmen Ihnen die Arbeit ab, die mit der Personalbeschaffung einhergeht. Sie müssen sich beispielsweise nicht mit dem Bewerbermanagement beschäftigen. Der Personalberater gibt eine Stellenanzeige auf, wertet die eingegangenen Bewerbungen aus und trifft mittels Ihres Anforderungsprofils eine Vorauswahl. Sie steigen erst in den Personalauswahlprozess ein, wenn die ersten Vorstellungsgesprächen mit den Kandidaten geführt werden, die in die engere Auswahl gekommen sind.

Der richtige Mix für Sie

Moderne Unternehmen beschränken sich bei der Personalbeschaffung nicht auf eine dieser beschriebenen Möglichkeiten, sondern stellen einen bunten Mix aus verschiedenen Akquisemöglichkeiten zusammen. So können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Chancen am Arbeitsmarkt komplett ausschöpfen und möglichst effizient und schnell geeignete Mitarbeiter finden.

Erfahren Sie Näheres zu dieser Übersicht im DeutscherWebmasterBlog, im Germany-Meetings-Blog und bei Rechtler.com.

2017-05-22T12:17:16+00:00 30. Januar 2011|Recruiting|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar



Die Topauswahl von heute für unsere Leser:
Empfohlen von Recommended by NetLine