Die Europäische Kommission veröffentlichte eine Statistik, die besagt, dass rund jeder vierte Europäer ein Familienmitglied hat, welches von einer Behinderung betroffen ist. Diese Zahl zeigt, dass Behinderung ein Thema ist, das sehr viele Menschen direkt als auch indirekt betrifft. Leider wird auch darauf verwiesen, dass für die heutige Gesellschaft Menschen mit Behinderung noch immer „unsichtbar“ sind. So zeigt die Studie, dass nur rund vier Prozent der Arbeitskollegen ihren gehandicapten Mitarbeiter kennen oder eine Freundschaft pflegen.
Das Zusammenspiel von Arbeit und Behinderung ist keine Seltenheit und sollte von jedem unterstützt werden. Das Recht auf Selbstverwirklichung sollte niemanden verwehrt werden und für diese Ideale setzen sich viele Organisationen ein. Es ist eine klare Tendenz dahin erkennbar, dass eingeschränkte Mitmenschen um Selbstbestimmung kämpfen. Sie sind es leid, dass Dritte ihnen eine Lebensweise vorschreiben und es kein individuelles Mitspracherecht gibt.
Career Moves ist eine Soziale Initiative, welche auf die Leistungsfähigkeit von Menschen mit und ohne Einschränkungen setzt. Barrierefreie Jobsuche ist das Ziel und somit wird eine Ausgangssituation geschaffen, welche es Menschen mit Einschränkung ermöglicht ihre Fähigkeiten am Arbeitsplatz unter Beweis zu stellen. Unter anderem ist die Jobbörse careesma.at, einer der größten Onlinesuchmaschinen für Jobs in Österreich, mit dem Projekt vernetzt.
Nun, wie funktioniert es aber? Grundsätzlich werden Jobinserate mit Symbolen versehen, die es den Arbeitsuchenden ermöglichen, sofort zu erkennen, dass diese Tätigkeit auch mit Beeinträchtigung durchgeführt werden kann. Diese Herangehensweise bietet viele Vorteile für die Unternehmen sowohl also auch für Arbeitsuchende. Arbeitgeber können sich bereits im Vorhinein darüber Gedanken machen, ob sie Menschen mit Behinderung einstellen möchten. Und umgekehrt wissen gehandicapte Menschen, dass sie sich nicht vor dem Bewerbungsgespräch fürchten müssen, da sie eine faire Behandlung erfahren werden.
Auf careermoves.at findet man neben den Stellenangebote als auch einige Erfolgsgeschichten. Natürlich sind dies erst kleine Schritt, die aber in die richtige Richtung gehen und die Begründer des Projektes sind sich ihrer Verantwortung bewusst, denn das Einstellen eines Menschen mit Handicaps stellt auf jeden Fall keine unüberbrückbare Herausforderung dar.

Digitale_Personalakte