Personal-Wissen.de » Personaler-News » Qualitativ hochwertige Mitarbeitersuche – führen „alle Wege“ zum Erfolg?

Qualitativ hochwertige Mitarbeitersuche – führen „alle Wege“ zum Erfolg?

Die Welt befindet sich im ständigen Wandel und dieser Wandel geht selbstverständlich auch nicht spurlos an den Methoden vorbei, mit welchen Unternehmen nach qualifizierten Mitarbeitern suchen. Dabei muss sich der Weg der Suche und der Ansprache ans gesuchte Personal an der Vakanz ausrichten, die vom Unternehmen zu besetzen ist. Wer sich zum Beispiel im Bereich E-Commerce verstärken muss oder möchte, der wird und sollte kreative Wege gehen um die passenden Personallösungen zu finden. Geeignete Mitarbeiter, die eine hohe Affinität zu den neuen Medien ausweisen und die passenden Skills mitbringen, lassen sich natürlich passenderweise auch via Vermittlungsprofils rekrutieren, die Erfahrungen in dem Segment mitbringen. Gerade weil rund 85 Prozent aller Kunden versuchen, sich zuerst über das Internet Produkte zu erwerben oder nach Produkten online suchen, drehen sich Marketingstrategien zugunsten des Internet. Eine Marketing Studie von Käuferportal zeigt – die Mittel fürs Online-Marketing steigen um 43 Prozent an und gegen deutlich zulasten der Offline-Marketing-Schiene. Hier sind dann die echten Experten gefordert – die E-Commerce Profis. Doch wie oder wer findet sie?

Die Suche nach den perfekten Personallösungen – viele Wege führen nach Rom

In den letzten Jahren hat ein Prozess des Umdenkens hinsichtlich der Personalrekrutierung eingestellt. Die Erkenntnis, dass man nur mit dem richtigen Personal Erfolge erzielen kann, hat sich glücklicherweise in allen Branchen etabliert. Unschlüssigkeit hingegen herrscht in den Personalabteilungen immer noch darüber, wie man geeignete Personallösungen fürs Unternehmen generiert. Dabei ist die Lösung und die Faustformel im Grunde so einfach: Spielt man als Personalabteilung die Kanäle an, auf welchen das geeignete Personal zu finden ist, potenziert sich die Aussicht, auch von der richtigen Kandidatin oder dem richtigen Kandidaten gefunden zu werden. Die Ausschreibung ist demnach so zu platzieren, dass:

a) die größtmögliche Streubreite gewählt wird und
b) sie ist nach den Bewerberpräferenzen auszurichten.

Sucht das Unternehmen Verstärkung auf der Ebene der Geschäftsführung, so wäre es fatal, die klassische Anzeigenschaltung in den Printmedien zu übergehen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Jobbörsen im Internet hier vernachlässigt werden sollten, denn je breiter die Suche gestreut ist, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, die Vakanz adäquat zu besetzen.

Personalvermittlungen sorgen für passende Personallösungen
Entscheidungsträger aus dem Bereich HR wissen, die Suche nach geeignetem Person ist zeit- und kostenintensiv. Anzeigen schalten, Sichtung der Bewerbungen, Vorselektion, Einladungen formulieren, Interviews durchführen, Absagen verteilen – all das kostet viel Zeit und Energie. Die Personalvermittlung, wie zum Beispiel OSG Online Marketing Personaldienstleister, sorgt dahingehend für professionelle Entlastung, denn nur die Bewerber werden auch vorgestellt, welche 1 zu 1 ins Profil der offenen Vakanz passen. Gerade im Bereich E-Commerce, der zu den prosperierenden Sektoren gehört, sich Jahr für Jahr zunehmende Marktanteile sichert und dessen Bedeutung nicht mehr wegzudiskutieren ist, stellt Unternehmen vor hohe Rekrutierungsanforderungen.

Doch welche Personalvermittlung ist die richtige? Wichtig ist die Erfahrung der Agentur, denn nur so ist sichergestellt, dass die Anforderungen des Jobprofils und des Bewerbers sich 1 zu 1 decken. Nur das Unternehmen, das selbst Erfahrungen (und Erfolge) im Online Marketing nachweisen kann, Experte in der Branche ist, ist in der Lage zu beurteilen, eignet sich der Bewerber tatsächlich für die ausgeschriebene Vakanz. Primäre Aufgabe des Vermittlers ist es, die eigene Branchenkenntnis in die Waagschale werfen zu können, um so Angebot und Nachfrage bei der Vorauswahl der Kandidaten zu matchen.

1) Die Agentur matcht Job und Bewerber
2) Die Agentur weiß, auf welche Skills kommt es an
3) Im Interview werden die Skills der Kandidaten gezielt hinterfragt
4) Nur tatsächlich perfekt geeignete Kandidaten werden zum Vorstellungstermin geladen
5) Die Agentur ist der Experte, bringt selbst die Erfahrungen mit

Geht es jedoch um speziell ausgebildetes Personal – gerade in den Bereichen des E-Commerce oder der Social Media – darf der Gang zur professionellen Personalvermittlung kein „No-Go“ mehr darstellen. Je breiter die Streuung verläuft, desto größer ist die Aussicht, vom passenden Bewerber gefunden zu werden.

2017-05-22T12:16:42+00:00 26. Februar 2015|Recruiting|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar



Die Topauswahl von heute für unsere Leser:
Empfohlen von Recommended by NetLine